Shadow Realms Screenshot

Bioware kündigt Shadow Realms an

Wie bereits mit den Teasern in den vergangenen Tagen angedeutet, hat Bioware nun das neue Multiplayer-RPG Shadow Realms angekündigt.

Shadow Realms versetzt euch in eine Welt, die unserer nicht unähnlich ist. Es handelt sich um ein zeitgenössisches Setting, in welchem es allerdings Magie und Dämonen gibt. Ein erster Trailer zeigt, wie einige Helden mit übernatürlichen Kräften gegen diese Monster kämpfen.

Das Gameplay wird sich von anderen Bioware-Spielen unterscheiden, obwohl es im Kern noch immer ein RPG ist. Das bedeutet, dass ihr euch einen Helden erstellt und diesen auch verbessern könnt, sodass er immer mächtigere Kräfte erlernen kann, die ihm im Kampf gegen die Dämonen aus dem Schattenreich zugute kommen. Denn die Welt wird vom Shadow Lord bedroht, welcher diese vernichten will. Um euch dem Shadow Lord stellen zu können, schließt ihr euch mit anderen Spielern zusammen. Das Gameplay wird so aussehen, dass es vier Helden und einen Bösewicht gibt. Einer der Spieler übernimmt also die Rolle des Shadow Lord, der alles im Spiel kontrollieren kann. Er erschafft Monster und Fallen, denen sich die Helden stellen müssen, um schließlich irgendwann dem Shadow Lord persönlich gegenüber zu stehen und diesen zu besiegen. Ob es auch einen Single Player-Modus gibt, ist nicht bekannt.

Das Spielprinzip erinnert dabei etwas an das des Online-Actionspiels Evolve der Turtle Rock Studios, in dem eine Gruppe von Helden gegen ein Monster kämpfen muss. Auch dabei übernimmt ein Spieler die Rolle des Monsters und versucht, alle Helden auszuschalten.

Weitere Details zu Shadow Realms sind noch nicht bekannt. Wer auf Multiplayer-Action und Teamplay sowie eine interessante Hintergrundgeschichte und RPG-Elemente steht, der sollte Shadow Realms im Auge behalten.  Erscheinen soll das Spiel in Episodenform, wobei jede Episode eine Geschichte in Form von mehreren Missionen erzählen soll und auf der offiziellen Website könnt ihr euch schon für einen Alpha-Test anmelden.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours